Wenn es eine Verletzung oder Entzündung im Gewebe gegeben hat, tritt die Regeneration in Gang. An diesem Prozess ist auch das Immunsystem maßgeblich beteiligt, da sie bei diesem Prozess mitwirkt. Sämtliche Stoffe die zur Verschließung und anschießenden Zellbildung oder zum Abschwellen des Gewebes benötigt werden, werden hier hergebracht, damit neues Gewebe entsteht und die „Versiegelung“ nach außen wiederaufgebaut wird.

Wie Sie sehen, ist die Arbeit des Immunsystem viel großflächiger und intensiver als vielleicht angenommen. So können wir sagen, dass unser Immunsystem nahezu bei sämtlichen Schritten und Mechanismen in unserem Körper beteiligt ist. Es überwacht und überprüft ständig, damit es uns gut geht und wir geschützt und im Gleichgewicht sind.

Daher ist es so wichtig und nötig, dass wir uns darum kümmern es zu unterstützten. Um dies machen zu können, müssen wir wissen, was ihm hilft und was ihm schadet.

Mit der aufgenommenen Nahrung haben wir einen großen Hebel um dieses zu beeinflussen.

Im nächsten Beitrag erfahren Sie was Kartoffeln, Tomaten, Paprika & Co für Auswirkungen auf unser Immunsystem haben.

Bis dahin, bleiben Sie gesund!

Herzlichst
Ihre Caroline Maria Wunderlich

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.